Sammlungen

An dieser Stelle möchte ich einige Sammlungen vorstellen, die ich bekommen habe.
Mein Dank gilt allen, die mir ihre Mitschnitte zur Verfügung gestellt haben – natürlich auch denen, die nicht auf dieser Seite genannt sind!

Alexander Huss

Alexander Huss

Alexander Huss aus München hat mir seine Sammlung an Schlager der Woche-Hitbilanzen auf Kassetten zur Verfügung gestellt.
Andreas Dirscherl

Andreas Dirscherl

Bereits während der Schulzeit hat Andreas Dirscherl beim Radio angefangen. Direkt von der Schulbank ging es ins Studio des Münchner Lokalradios Radio 2DAY, wo er ab April 1986 als "Candy Andy" seine eigene Funk und Rap-Sendung moderierte.
Andreas Karczewski

Andreas Karczewski

Andreas Karczewski ist bereits seit 1987 im Radiogeschäft tätig, wo er bei Radio Gong in Regensburg und Radio AWN in Straubing begann. Von Ostbayern ging es dann im Sommer 1989 nach Frankfurt zum ersten landesweiten hessischen Privatradio Radio FFH.
Annett Hudasch

Annett Hudasch

Annett Hudasch sendete bereits im Privatradio für Österreich, als dieses gesetzlich noch gar nicht möglich war. Bis privater Rundfunk in Österreich 1995 ermöglicht wurde, sendeten die Programme Radio CD International und Antenne Austria aus dem zu Wien nicht weit entfernten Ausland
Arno Frank Eser

Arno Frank Eser

Die Radiolaufbahn von Arno Frank Eser begann in den Anfangsjahren der Münchner Privatradios bei Radio Acht Neun (später Radio 1), wo Arno u. a. die Sendungen "Rock nach 3" und "Brainbox", eine Diskussionssendung mit Hörerbeteiligung moderierte.
Bernd Mühlstraßer

Bernd Mühlstraßer

Bernd Mühlstraßer war begeisterter Hörer von Bayern 3 seit der ersten Stunde. Zusammen mit Anja Spilling hat er die bekannte B3-History-Webseite aus der Taufe gehoben, welche ausführlich an über 30 Jahre Bayern 3 und dessen Macher erinnert.
Chris Baumann

Chris Baumann

Chris ist bereits seit fast 30 Jahren am Mikrofon zu hören. Nach den Anfängen bei Radio Fantasy in Augsburg und Radio FFB in Fürstenfeldbruck ging es zum Mantelprogramm der BLR nach München und weiter zu RTL Radio nach Luxemburg, wo er im bundesweiten Programm "Guten Morgen Deutschland" und die "Hits der Woche" moderiert hat.
Christian Karrlein

Christian Karrlein

Christian hat von Sendestart an das Programm von Radio FFB, dem Regionalsender in Fürstenfeldbruck (später Radio 106.4, heute 106.4 TOP FM) verfolgt und regelmäßig mitgeschnitten.
Daniel Paul

Daniel Paul

Die Sammlung von Daniel Paul aus Weiding (Oberpfalz) beinhaltet einerseits viele Aufnahmen des dortigen Lokalradios Radio Charivari aus Regensburg, andererseits aber auch Aufnahmen von Radio Arabella aus München, welches Daniel in der Oberpfalz mit einer UKW-Dachantenne störungsfrei hören konnte (Senderstandort Isen).
Dieter Döring

Dieter Döring

Dieter Döring hat mir einige Mitschnitte seiner Sendungen zur Verfügung gestellt. Dieter stieg 1988 bei Radio Primavera in Aschaffenburg in die Radiobranche ein. Ab 1996 moderierte er parallel beim landesweiten hessischen Privatradio Hit Radio FFH, später wechselte er zu dessen Tochterprogramm harmony.fm. Außerdem überlies er mir einen Mitschnitt seiner Sendungen bei Radio RPR Eins.
Dominik Schott

Dominik Schott

Dominik Schott hat mir sein komplettes Archiv überlassen, um es zu digitalisieren. Dominik war 1989 bei der Jazzwelle plus, die damals von 18 bis 22 Uhr zusammen mit Radio M1 auf 92,4 MHz in München zu hören war. Außerdem moderierte er bei Radio Belcanto, einem bundesweiten Klassikprogramm, das am 27. September 1989 auf Sendung gegangen und nur über Kabel und Satellit Kopernikus zu empfangen war.
Eric Neubauer

Eric Neubauer

Eric hat mir eine ganze Reihe von Mitschnitten aus der Münchner Radioszene zur Verfügung gestellt. Auf den Frequenzen 92,4 und 89,0 MHz waren damals u. a. die Programme Radio M1, Radio C, Radio Brenner, Jazzwelle plus, Radio Xanadu, Radio 2Day und 89 HIT FM zu hören.
Frank Herbers

Frank Herbers

Frank Herbers hat mir seine sehr umfangsreiche Sammlung seiner eigenen Sendungen zur Verfügung gestellt. Seine Radiolaufbahn begann bereits Anfang der 1980er mit Kindersendungen bei Radio Luxemburg. Als Ende der 1980er in Bayern und Baden-Württemberg die Privatsender starten durften, war er unter anderem bei Radio Donau 1 in Neu-Ulm, Radio 7 in Ulm oder dem Bürgerradio Reutlingen zu hören.
Gerald Reckendorfer

Gerald Reckendorfer

Gerald Reckendorfer hat mir drei Tonbänder zur Verfügung gestellt, die etwas ganz seltenes beinhalten: Auf allen drei Bändern befinden sich je zwei ca. zehn Stunden lange Mitschnitte von Ö3 aus den Jahren 1988 und 1989.
Heiko Krohn

Heiko Krohn

Eine ganze Reihe VHS-Kassetten hat mir Heiko Krohn zum Digitalisieren zur Verfügung gestellt. Darauf befinden sich vor allem Mitschnitte von SDR 1 und SDR 3, aber auch der NDR Hamburg Welle 90,3, RTL Radio und "Antenne. Das Radio".
Helmut Schmid

Helmut Schmid

Helmut Schmid aus Bayerisch-Schwaben hat mir einige ganz besondere Raritäten überlassen. Bereits Anfang der 1970er Jahre hat er auf Tonband Sendungen der dritten Programme vom Süddeutschen Rundfunk und vom Südwestfunk mitgeschnitten.
Jens-Holger Jensen

Jens-Holger Jensen

Jens-Holger Jensen hat mir seine komplette Mitschnitt-Sammlung der Sendung "Country Time" von und mit Walter Fuchs überlassen. Die Sendung war zunächst auf Radio RPR und mit dem Start von Radio RPR Zwei dann dort zu hören.
Johannes Boos

Johannes Boos

Johannes hat mir seine große Sammlung an Mitschnitten, vor allem aus dem süddeutschen Raum, zum Digitalisieren zur Verfügung gestellt. Der Fokus liegt vor allem auf Programmen, die im Bodenseeraum empfangbar waren, z.B. dem bayerischen Lokalradio "Radio Lindau", welches mittlerweile in "RSA Radio" aufgegangen ist.
Jürgen Kohlschmidt

Jürgen Kohlschmidt

Eine wohl einmalige Sammlung an Mitschnitten aus Berlin hat mir Jürgen Kohlschmidt zum Digitalisieren zur Verfügung gestellt. Jürgen hat bereits Ende der 1980er Jahre großzügig Aufnahmen auf DAT und Hifi-VHS in Longplay angefertigt. Da er hochwertige DAT- und VHS-Rekorder und entsprechende Bänder verwendete, sind die Aufnahmen auch heute noch in erstklassiger Qualität.
Karl-Heinz Mohr

Karl-Heinz Mohr

Karl-Heinz Mohr hat mir seine Sammlung an Mitschnitten auf VHS und Kassetten zum Digitalisieren überlassen.
Klaus Klump

Klaus Klump

Klaus Klump ist Sportler durch und durch. Seine Radiolaufbahn begann er Mitte der 1980er beim Münchner Radio 1, wo er als Sportredakteur u. a. das Radio Boulevard moderiert hat.
Markus Fischer

Markus Fischer

Markus begann seine Radiolaufbahn 1985 bei einem der vielen Programmanbieter auf der Münchner 92,4 MHz: Radio 44, wo unter anderem auch Fred Kogel (zuvor bei Bayern 3) zu hören war. Radio 44 hatte damals das Glück, in der "Primetime" von 5:30 bis 8:00 Uhr senden zu können, in der auch Markus zu hören war.
Markus Weidner

Markus Weidner

Markus Weidner beschäftigt sich bereits seit der Kindheit mit Rundfunkempfang und ist heute als Journalist im Medienbereich tätig. Bereits 1989 moderierte er selbst zum ersten Mal bei Radio Lignano International, einem deutschsprachigen Urlaubsradio an der Adria.
Matthias Hanselmann

Matthias Hanselmann

Matthias Hanselmann ist seit über 35 Jahren in der Berliner Radioszene aktiv. Von 1981 bis 1988 moderierte er die Jugendsendung S-F-Beat auf SFB 2 und war auch danach beim SFB zu hören (u. A. Berlin 88,8, Radio B Zwei).
Michael Liesch

Michael Liesch

Michael hat mir einige Mitschnitte von Elmar Hörig auf Radio Regenbogen und des C-Teams auf SWF 3 überlassen.
Michael Reufsteck

Michael Reufsteck

Michael Reufsteck begann seine Radiolaufbahn direkt nach der Schulzeit mit einem Volontariat bei Radio RPR, wo er auch bis 1996 blieb. Anschließend welchselte er zu SWF 3 nach Baden-Baden, wo er auch heute noch im Nachfolgeprogramm SWR3 zu hören ist.
Michael Wundrak

Michael Wundrak

Auch den Kontakt zu Michael Wundrak hat Thomas Kircher hergestellt. Michael hat von Mitte der 1980er bis zur Abschaltung der 104,0 MHz von Radio Brenner bzw. Südtirol 1 vom Sender auf dem Schwarzenstein (3368 m - Details auf fmkompakt.de ) regelmäßig das Programm mitgeschnitten.
Norbert Wolters

Norbert Wolters

Norbert hat mir eine ganze Reihe von Ausgaben der Sendung "Yesterhits" von SWF 3 aus den 1990ern (u. a. mit Klaus Schürholz und Bernd Mohrhoff), einige Ausgabe der WDR 1 Flippzeit und diverse Sendungen von Frank Laufenberg auf SWR1 zum Digitalisieren überlassen.
Peter Fraas

Peter Fraas

Peter Fraas ist bereits seit 1978 beim Bayerischen Rundfunk. Nach einem Sprecherwettbewerb moderierte er zunächst bei Bayern 3 die Sendung "Hitkiste". 1991 wechselte er dann zu Bayern 1, wo er u. a. Sendungen wie "Laufsteg", "Die blaue Couch" oder "Unterhaltung am Nachmittag" moderierte.
Peter Hell

Peter Hell

Das Dokumentationsarchiv Funk ist die weltweit größte Einrichtung mit Archivalien und Sammlungen jeder Art zur Geschichte des Funkwesens, mit den Schwerpunkten Rundfunk und Amateurfunk. Die umfangreiche Sammlung von Peter Hell wurde dem Dokumentationsarchiv Funk überlassen und konnte so für die Nachwelt erhalten werden.
Peter Kreglinger

Peter Kreglinger

Peter Kreglinger hat mir ein paar sehr rare Mitschnitte seiner Sendungen zur Verfügung gestellt, wofür ich ihm sehr danke. Neben Mitschnitten der Sendung "Club 19" und "Schlag nach" bei Südfunk 2 und weiteren Sendungen bei Radio 3 Südfunk Stuttgart ist eine Schallplatte mit zwei Sendungen des deutschsprachigen Urlaubsradios "Club Adria - Studio Alemán" von 1971 ein ganz besonderes Highlight.
Peter Niedner

Peter Niedner

Von Peter Niedner habe ich eine wahre Schatztruhe bekommen. Auf den Bändern und Kassetten, die mir Peter zukommen hat lassen, waren u. a. eine Diskussionssendung zum Thema "Neue Medien, Start der Privatradios in Deutschland" vom ersten terrestrischen Sendetag der Münchner Lokalradios (29.05.1985) zu finden.
Peter Tessmann

Peter Tessmann

Peter Tessmann war Mitte der 1980er Jahre dabei, als die Privatradios in München auf Sendung gingen. Er fertigte damals vor allem Mitschnitte von Disco- und Funk-Musik Sendungen an
Rene Kreilein

Rene Kreilein

Rene hat mir seine Sammlung an sehr wertvollen Mitschnitten aus den 1970ern zur Verfügung gestellt. Darunter Mitschnitte der Schlager der Woche des Bayerischen Rundfunks von 1970 und 1977 und viele weitere Mitschnitte von Bayern 1 und Bayern 3 aus dem 1970er Jahren in hervorragender Qualität.
Rik De Lisle

Rik De Lisle

Der geborene US-Amerikaner Rik De Lisle kam über den AFN zum deutschen Radio. 1984 moderierte Rik seine erste Sendung beim RIAS Berlin, wo er später Musikchef von RIAS 2 wurde. Als RIAS 2 nach dem Mauerfall in ein Privatradio überführt wurde, übernahm Rik dort die Position des Programmchefs.
Robert Kohnen

Robert Kohnen

Von Robert Kohnen aus Föritz (bayerisch-thüringische Grenze) bekam ich ein sehr interessantes Paket, bestehend aus Kassetten, DATs, Minidiscs und Orwo-Bändern aus der ehemaligen DDR. Die Inhalte waren aber überwiegend westlich und dadurch konnte Robert u. a. auch Material für die 40 Jahre Bayern 3-Jubiläumsbox beisteuern.
Romain Fehlen

Romain Fehlen

Romain Fehlen ist bereits seit über 30 Jahren im Radiogeschäft tätig, wo er u.a. ein kurzes Gastspiel bei hr3 gab, um Werner Reinke in dessen Hitparade zu vertreten. Bei SR 1 Europawelle Saar hat er ein paar Jahre am Wochenende Unterhaltungs- und Wunschsendungen moderiert, doch seine Heimat fand er beim Süddeutschen Rundfunk in Stuttgart.
Stefan Bredow / Hartmut Schubert

Stefan Bredow / Hartmut Schubert

Ein ganz besonderer Mitschnitt im Archiv ist die "Top Tausend X" von SDR 3. Im August 1989 moderierten Thomas Schmidt und Stefan Siller abwechselnd fünf Tage am Stück und rund um die Uhr die längste Hitparade der Welt mit ingesamt 1501 von Hörern gewählten Titeln.
Stefan Fuisting

Stefan Fuisting

Den Kontakt zu Stefan Fuisting hat mir Thomas Kircher vermittelt. Stefan verfügte bereits Anfang der 1990er Jahre über einen DSR-Empfänger und Hifi-Stereo VHS-Rekorder, mit dem er in den Jahren 1990 bis 1995 ca. 280 VHS-Kassetten aufgenommen hat. Dabei befindet sich auf der Hifi-Stereo-Spur der Kassetten immer der Hörfunkmitschnitt.
Stefan Parrisius

Stefan Parrisius

Stefan Parrisius ist ebenfalls seit langer Zeit im Radiogeschäft tätig und begann, wie viel andere, beim Münchner Privatradio Radio 1. Dort moderierte er z. B. die Sendungen ""Kontaktbörse", "Treffpunkt Studio" aus dem gläsernen Studio in der Innenstadt und die "Hitparade".
Stefan Schwabeneder

Stefan Schwabeneder

Stefan hat mir Mitschnitte seiner eigenen Sendungen auf Kassette und DAT zur Verfügung gestellt, wofür ich ihm besonders danken möchte. Darunter befinden sich auch Aufnahmen aus der ersten Sendewoche von Radio Fantasy Augsburg / Radio Tele 1 (heute hitradio.rt1).
Steffen Großmann

Steffen Großmann

Steffen überlässt mir seine gesammelten Bänder, auf denen vor allem Aufnahmen vom RIAS, dem Sender Freies Berlin und dem Bayerischen Rundfunk zu finden sind. So konnte ich einige Mitschnitte von Sendungen wie den "Schlagern der Woche" (RIAS), der "Deutschen Schlagerparade" oder "Musik und Werbung" (SFB 2) in mein Archiv aufnehmen.
Susanne Rohrer

Susanne Rohrer

Vor Ihrem Wechsel zu Bayern 1 im Jahr 2016 war Susanne Rohrer bereits seit 1994 im Tagesprogramm von Bayern 3 zu hören (u. a. "Die Morningshow", "Die Radioshow" im Wechsel mit Jürgen Kaul, "Die Susanne Rohrer-Show" zusammen mit Philipp Eger und "Ab in den Feierabend"). Zuvor war sie bei Radio Xanadu in München und moderierte dort u. a. die Morgensendung "Vitamin X" und zusammen mit Thomas Gottschalk, Ottfried Fischer, Jochen Busse und Werner Schmidbauer das "Frühstücksradio".
Thomas Hochwarter

Thomas Hochwarter

Thomas Hochwarter begann seine Radiolaufbahn bereits mit 18 Jahren mit der Jugendsendung "A4 Aktiv" beim mehrsprachigen Privatradio Antenne 4 im Burgenland. Später wechselte er zum Lokalradio Burgenland 1.
Thomas Kircher

Thomas Kircher

Das Archiv von Thomas Kircher dürfte eines der größten überhaupt im deutschprachigen Raum sein. Ich unterstütze Thomas beim Digitalisieren seines Archives und darf seine Schätze für die Zukunft aufbewahren.
Ulrich Bessler

Ulrich Bessler

Ulrich Bessler hat mir seine Sammlung an Mitschnitten vor allem aus den 1980er Jahren zur Verfügung gestellt. Auf den in hervorragender Qualität erhaltenen Kassetten sind Sendungen vom Hessischen Rundfunk, dem Südwestfunk und dem Süddeutschen Rundfunk zu finden.
Uwe Fischer

Uwe Fischer

Uwe Fischer hat mir eine kleine Sammlung an Mitschnitten seiner Sendungen aus der Anfangszeit des unterfränkischen Lokalradios Welle Untermain aus Aschaffenburg (heute Radio Primavera) zur Verfügung gestellt.
Uwe Gürtler

Uwe Gürtler

Als das Privatradio noch nicht lange terrestrisch auf Sendung war, war Uwe Gürtler bereits dabei. Seine erste Station - Radio Xanadu unter Jo Lüders - war einer der vielen Anbieter auf der neuen Münchner Frequenz 92,4 MHz. Rund um die Uhr war das Programm allerdings nur im Kabelpilotprojekt auf 102,75 MHz zu hören.
Volker Croll

Volker Croll

Volker Croll hat mir einen großen Teil der Mitschnitte seiner eigenen Sendungen beim Stadtradio Stuttgart überlassen. Ich danke ihm vielmals für diese tolle Sammlung in hervorragender Qualität!
Walter Diekmann

Walter Diekmann

Diese kleine Sammlung an Kassetten hat mir Walter Diekmann zur Verfügung gestellt. Darauf finden sich die Jahresauswertungen der NDR 2 Club Hitparade mit Uli Harraß von 1991 bis 1993, sowie ein Jahresrückblick von 1987, ebenfalls von NDR 2. Ein besonderes Highlight sind außerdem zwei Ausgaben von Peters Bastelstunde , einer Sketch-Sendung von und mit Peter Frankenfeld.
Walter Rothkopf

Walter Rothkopf

Walter Rothkopf hat auf mehreren Kassetten vor allem die Anfänge einiger süd- und ostbayerischer Lokalradios festgehalten. So sind neben Mitschnitten von Radio Passau oder der Inn-Salzach-Welle auch die Sendestarts von Radio Chiemgau und Radio Untersberg dabei.
Wolfgang Ferencak

Wolfgang Ferencak

Wolfgang Ferencak hat mir seine Sammlung an Mitschnitten von Radio 7 aus Ulm, wo er vom Sendestart an in der Musikredaktion war und vor allem die Nachmittagssendung "Buntfunk" moderiert hat, zum Digitalisieren überlassen. Von 1993 bis 1995 war Wolfgang, ebenfalls als Musikredakteur und Moderator, bei Antenne Bayern tätig.
Wolfgang Kreh

Wolfgang Kreh

Wolfgang Kreh wuchs in den Sechzigern mit AFN Munich und Radiocracks wie Herman Griffith, Charlie Tuna und Wolfman Jack auf. Als das Privatradio in München in seinen Kinderschuhen steckte, war er bereits mit dabei. Zunächst beim Rocksender Radio M1, dann bei Radio 1 und Radio Xanadu/Energy.
Menü
digiandi.de - Das Hörfunkarchiv