Zeitzeugen

Mikrofon (Quelle: Pixabay)Wer könnte besser aus früheren Zeiten berichten, als diejenigen, die sie selbst miterlebt haben? Deshalb sollen auf dieser Seite Radiomacher und -hörer zu Wort kommen und ihre Erinnerungen, Erlebnisse und Geschichten teilen. Zusammen mit Thomas Kircher von FM Kompakt, Markus Fischer von Welle M1 und Erich Wartusch habe ich bisher mehrere Interviews und Gespräche geführt. Wenn auch Sie einen Vorschlag für einen Gesprächspartner haben oder selbst etwas zu berichten haben, dann melden Sie sich bitte!

Bernd Mühlstraßer

Bernd Mühlstraßer war begeisterter Hörer von Bayern 3 seit der ersten Stunde. Zusammen mit Anja Spilling hat er die bekannte B3-History-Webseite aus der Taufe gehoben, welche ausführlich an über 30 Jahre Bayern 3 und dessen Macher erinnert. Im Gespräch erzählt von seinen ersten Radioerinnerungen, wie er zum Fan von Thomas Gottschalk und den SDR 3 Hitparden wurde, welche Höhen und Tiefen er in über 30 Jahren Programm von Bayern 3 erlebt hat und was er sich vom heutigen Radio wünscht.

Dr. Helmut Simon

Dr. Helmut Simon kann ohne Zweifel zu den Privatradiopionieren in Deutschland gezählt werden. Er ist "Vater" eines der ersten Lokalradios in Bayern: Radio NWO in Kaufbeuren. Im Interview erzählt er von den Anfängen des Lokalradios in Bayern, den gesetzlichen Rahmenbedingungen und seinem "Kind" Radio NWO.

Jürgen Herrmann

Jürgen Herrmann kam bereits 1971 zum Jugendfunk des Bayerischen Rundfunks. Ein paar Jahre darauf wechselte er als Musikredakteur in die Abteilung "Leichte Musik" und betreute und moderierte über vier Jahrzehnte lang Sendungen in Bayern 3. Im Interview berichtet er, wie Bayern 3 entstanden ist, wie der Bayerische Rundfunk auf den Start der Privatradios reagiert hat und wie er zu Formatradio steht.

Peter Bertelshofer

Eines der wenigen, von Verlagshäusern unabhängigen Lokalradios in Bayern, ist Radio 2DAY in München. Seit über 30 Jahren wird das Programm als Familienbetrieb von Peter Bertelshofer geführt. Thomas Kircher hat mit ihm darüber gesprochen, wie er das Programm aus der Taufe gehoben hat, welche Höhen und Tiefen es in den Anfangsjahren gab und warum er seinen Sender nie verkauft hat.

Thomas Schmidt

Thomas Schmidt ist einer der langjährigsten Moderatoren von SWR1 Baden-Württemberg bzw. SDR 3. 1984 kam er zum Studio Mannheim des Süddeutschen Rundfunks, wechselte wenig später nach Stuttgart und war maßgeblich an der Entwicklung von SDR 3 beteiligt. Bis heute ist die jährliche SWR1-Hitparade ein fester Programmbestandteil, für welchen Thomas Schmidt zusammen Stefan Siller 1989 mit der "Top Tausend X" und ein Jahr später mit der "Top 2000 D" die Grundsteine gelegt haben. Über seinen Weg zu SDR 3, die ersten Hitparaden und wie er zu seinem heutigen "Heimatprogramm" SWR1 Baden-Württemberg kam, erzählt er im Gespräch.

Volker Croll

Im Gespräch mit Thomas Kircher erzählt Volker Croll aus seiner Zeit beim Bürgerradio, RTL Radio, dem ersten "Radio-Network" in Deutschland, und dem Stadtradio in Stuttgart, wo er von 1988 bis 1997 jede Woche mit seiner Oldiesendung zu hören war.
Menü
digiandi.de - Das Hörfunkarchiv