Ernst Grissemann

Zeitzeugengespräch Ernst GrissemannUnterhaltungschef, Gründer von Ö3, Hörfunkintendant, Landesintendant in Tirol – Ernst Grissemann hat österreichische Radiogeschichte geschrieben.
Wie war der Rundfunk in Österreich nach dem Zweiten Weltkrieg orangisiert? Wie baut man ein neues Radioprogramm auf? Wie sah das Programm des ORF-Hörfunks in den 1960er und 1970er Jahren aus? Für diese und viele weitere Fragen hat sich Ernst Grissemann eine Stunde Zeit genommen und Erich Wartusch und Andreas Knedlik auf einen Mokka im ORF RadioCafé im Wiener Funkhaus getroffen.

Das Gespräch führten Erich Wartusch und Andreas Knedlik im September 2019 in Wien.

Menü
digiandi.de - Das Hörfunkarchiv