Georg Rose

Zeitzeugengespräch Georg Rose

Seine ersten Erfahrungen im Medium Radio sammelte Georg Rose 1984 beim Studio Münster des WDR, welches damals u. A. eine lokale Frühsendung gestaltete. 1988 starteten in Baden-Württemberg die ersten privaten Programme und Georg Rose war von Anfang an bei RMB-Radio, dem lokalen Programm in Waiblingen, dabei. Aufbauarbeit leistete er dann ebenfalls bei Antenne Thüringen in Weimar, bevor er 1997 zurück in Richtung Heimat ging und Chefredakteur von Radio Wuppertal wurde.

Im Gespräch berichtet er über seine erste Schritte im Radio, den Aufbau von Privatsendern, weshalb Lokalradio auch heute noch wichtig ist und welche Rolle es beim Katastrophenschutz spielen kann – wenn die entsprechenden Gegebenheiten vorhanden sind, für die er sich nach der Flutkatastrophe im Juli 2021, bei der Radio Wuppertal ein Live-Sonderprogramm sendete, einsetzt.

 

Das Gespräch führte Andreas Knedlik im Oktober 2021 in Wuppertal.

Menü
digiandi.de - Das Hörfunkarchiv